Die Musikschule Canto Sur wurde privat ins Leben gerufen von dem einheimischen Musiklehrer Vicente Vargas. Er holt sich Kinder, die auf der Straße leben, ins Haus und versucht ihnen die traditionelle Kultur, Musik und Tanz zu vermitteln. So bekommen die Kinder und Jugendlichen eine sinnvolle Beschäftigung und lernen darüber hinaus in Ansätzen soziales Verhalten.

Straßenkinder gehören zum Alltagsbild in den Städten Lateinamerikas. Die Arbeit von Vargas, die seiner weiteren Lehrer, und der Kauf von teilweise selbstgefertigten Musikinstrumenten wurde von INTI RUNA im Jahre 1996 erstmals mit 5.000.- DM gefördert. Seit dieser Zeit unterstützen wir die Musikschule.

Der Vorstand von INTI RUNA konnte sich bei den wiederkehrenden Besuchen in Bolivien immer wieder von der sinnvollen Arbeit Vicente Vargas´ überzeugen. Er hat, gemeinsam mit den Jugendlichen, neue Musikgruppen aufgestellt, einige Rieseninstrumente für Veranstaltungen und Umzüge gebaut und mehrere Konzerte gegeben. Die Übungsräume für die jugendlichen Musikgruppen wurden inzwischen erweitert. Und nicht zu vergessen, viele der traditionellen Instrumente werden selbst gebaut.

Die gleichnamige Musikgruppe „Canto Sur“ um Vicente Vargas veranstaltet alle zwei bis drei Jahre ein Deutschlandtournee mit Abstecher nach Frankreich, um mit den Konzerteinnahmen die Musikschule zu unterstützen.